Oper / Musiktheater
Ausatmungen
Veranstaltungsreihe anlässlich des 50. Todestages von Nelly Sachs
28.10.2021|20:00
29.10.2021|17:00
Theater im KunstQuartier | Paris-Lodron-Straße 2a | 5020 Salzburg
event gallery
Eine Veranstaltung von: Department für Orchester- und Chormanagement
Idee: Michaela Schwarzbauer und Alexander Drčar

Basierend auf Texten der Dichterin und Nobelpreisträgerin Nelly Sachs entstanden drei Kompositionen in Zusammenarbeit von drei Studierenden und drei Komponist*innen, die auf Texten von Nelly Sachs basieren und am 28. und 29. Oktober 2021 im Rahmen des Crossroads-Festivals aufgeführt werden.

„Choreographie der Leichtigkeit“ von Evelyn Innerbichler und Seungyon Kim
„Im Geheimnis“ von Vera Eßl und Jean-Baptiste Marchand
„Salz ist mein Erbe“ von Franz Jäger und Raimonda Ziukaite

Mit Studierenden der Departments für Gesang, Orchester- und Chormanagement, Schauspiel/Regie/Applied Theatre – Thomas Bernhard Institut, Bühnen- und Kostümgestaltung, Film- und Ausstellungsarchitektur, Studierenden der PLUS Universität Salzburg und dem œnm . œsterreichisches ensemble für neue musik.

Nähere Informationen zum Crossroads-Festival unter: www.crossroads.moz.ac.at

Eine Kooperation des Instituts für Gleichstellung und Gender Studies der Universität Mozarteum Salzburg und des Fachbereichs Germanistik der Paris Lodron Universität Salzburg
Wissenschaftliches Begleitprogramm:
29. Oktober 2021, 12.00 bis 14.30 Uhr
Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Straße 2a, 5020 Salzburg

Chiara Conterno (Bologna): „Der Schofar und die Klänge der kommenden Zeiten in der Lyrik von Nelly Sachs”
Daniel Pedersen (Stockholm): “Performing femininity in Nelly Sachs᾿ Poetry”

„Nelly Sachs und die künstlerischen Praktiken: zwischen Text, Musik und Theater“
Clemens Peck (Universität Salzburg) im Gespräch mit Vera Eßl, Evelyn Innerbichler und Franz Jäger, Librettist*innen der drei Kammeropern Choreographie der Leichtigkeit, Im Geheimnis, Salz ist mein Erbe

Schüler*innen der 6. Klasse des ART-ORGs St. Ursula präsentieren ihre Auseinandersetzungen in Bild und Fotografie mit Gedichten von Nelly Sachs. Michaela Schwarzbauer (Universität Mozarteum Salzburg) im Gespräch mit der Lehrenden Natalie Cortiel
Eintritt frei!
LogoLogo