• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Gespräch  |  Konzert
Sweet Spot
Lounge für elektroakustische Musik
03.12.2019|19:30
Galerie 5020 | Residenzplatz 10 | 5020 Salzburg
Eine Veranstaltung von: Wissenschaft und Kunst - Zusammenarbeit mit der Univ. Salzburg
Lautsprecherkonzert von Martin Löcker (a.k.a. Murmler): „Uncertainty“

Idee, Technik, Moderation: Alexander Bauer, Achim Bornhoeft,
Marco Döttlinger und Martin Losert

Eine Veranstaltung des Kooperationsschwerpunkts „Wissenschaft & Kunst“, Programmbereich (Inter)Mediation. Musik – Vermittlung – Kontext.
in Zusammenarbeit mit dem Studio für Elektronische Musik und dem Institut
für Neue Musik der Universität Mozarteum Salzburg sowie der Galerie 5020
Martin Löcker arbeitet beruflich als freier Tonmeister, Sounddesigner für Filmproduktionen und leitet den Fachbereich Audio (MultiMediaArt) an der FH Salzburg, an der er auch unterrichtet. Zusätzlich kuratiert er in der Galerie 5020 die Reihe „Performing Sound“. Unter dem Künstlernamen „Murmler“ versucht er, die Bereiche Musik und Performance zu verbinden – kritisch, mit Witz und ohne sich stilistisch festzulegen. Für seine elektronischen Musikstücke, Performances und Klanginstallationen erhielt er mehrfach den Salzburger Landespreis für Elektronische Musik.

Murmeln is the beauty of uncertainty.

Die Reihe „Sweet Spot“ versteht sich als Forum klassischer und zeitgenössischer Produktionen elektroakustischer Musik in Salzburg. In Lounge-Atmosphäre werden neue Stücke, aber auch „Klassiker“ des Genres gehört und miteinander diskutiert. Begleitet ist jedes Konzert von einer kurzen Einführung.
Eintritt frei!
Information unter:
ingeborg.schrems@sbg.ac.at
Tel: +43 662 8044 2380
LogoLogoLogo