• English
  • |
  • ONLINESHOP
  • |
  • VERANSTALTUNGSKALENDER
  • |
  • PRESSE
  • |
  • UNINEWS
  • |
  • BIBLIOTHEK
  • |
  • ÖH
  • |
  • LOGIN
  • |
  • |

Top Image
Tagung
Grundlagenlehre. Kunst und Gestaltung
28.05.2019|10:00
29.05.2019|10:00
Konzertsaal Frohnburg | Hellbrunner Allee 53 | 5020 Salzburg
Eine Veranstaltung von: Department für Bildende Künste und Gestaltung
Konzeption: Franz Billmayer, Goda Plaum

Referate: Timo Bautz (Würzburg), Gerhard Hickisch (Linz), Jochen Krautz (Wuppertal), Andrea Sabisch (Hamburg), Ulrich Klieber (Halle) u. a.

Im Jahr 2019 wird das Bauhaus 100 Jahre alt. Das Konzept einer allgemeinen Grundlagenlehre, für die das Bauhaus berühmt wurde, wird im Rahmen dieser Tagung aus Sicht des 21. Jahrhunderts von Grund auf neu beleuchtet, befragt und beurteilt.
Die Frage nach bildnerischen oder künstlerischen Grundlagen in der Ausbildung von Künstlern, Gestaltern, Lehrern und Schülern ist ein „heißes Eisen“. Auf der einen Seite besteht große Skepsis gegenüber einer Festschreibung oder Standardisierung bestimmter Lehrinhalte und die Befürchtung einer damit einhergehenden Einschränkung der künstlerisch-gestalterischen Freiheit. Andererseits werden die Lehrenden in der Schule mit dem Bedürfnis nach solchen Grundlagen von Seiten der Schülerschaft konfrontiert. Daher wünschen sich viele Lehramtsstudierende an den Hochschulen den Unterricht von bildnerisch-künstlerischen Grundlagen, damit sie angemessen auf ihre Lehrtätigkeit in der Schule vorbereitet werden.
Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos!
Eine Anmeldung ist bis 31. März erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.grundlagenlehre.
wordpress.com (für bayerische Lehrkräfte ist die Anmeldung auch
über FIBS möglich)